Vier Pfötchen-Viersen


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Findus 2-2014

Erfolgreich vermittelt > 2014

Erfolgreich vermittelt

Findus-Kerlchen 2-2014


Große Aufregung im Computerraum! Eine Gruppe Freiarbeitskinder kam zu mir und berichtete aufgeregt, dass sie in einem Gartenhäuschen auf dem Schulgelände, in dem Arbeitsgeräte aufbewahrt werden, eine riieeeeeesige Ratte aufgefunden hätten. Diese hätte sich dort ein Schlafnest gebaut, käme aber gar nicht heraus. Ich bat die Kinder, sie mir zu bringen und steckte sie erstmal in einen Pappkarton, in den die Kinder viele kleine Luftlöcher gebohrt hatten. Dann sah ich mir die Ratte an. Sie war in einem schrecklich schlechten Zustand, hatte mehrere Entzündungen, sah struppig aus und stellte erschöpft immer wieder die Stirn auf den Boden. Noch am selben Tag gaben wir die Ratte, eine cremefarbene Dumbo-Ratte, an eine wirkliche Rattenexpertin weiter, die auch zuhause einen Trupp Rattenmädel herumlaufen hat. Die medizinische Behandlung dauerte sehr lange und war teuer. In der Schule konnte ein Teil des notwendigen Geldes gesammelt werden. Der Tierarzt meinte, noch 1-2 Tage länger und man hätte für nichts garantieren können. Nach der Genesung und der notwendigen Kastration durfte Findus-Kerlchen zu den Rattenmädeln in den Käfig ziehen und lebte danach noch ca. 2 Jahre wie im Paradies.

Findus-Kerlchen
Findus-Kerlchen mit Herrin
Findus-Kerlchen in Begleitung

Homepage | NEU Speechbox für Mitglieder | Vermittlung | Erfolgreich vermittelt | Aktuelles | Wir über unsere Arbeit | Spenden durch Sponsoren | Spenden durch GOFUNDME | Spenden durch Online-Käufe | Vermisstenmeldungen | Streunerkatzen | Rund um die Katze | Geschichten aus dem Tierschutz | Warnungen | Veröffentlichungen | Zusammenarbeit | Tierschutz-Allgemein | Nachdenkliches | Sternentiere | Downloads | Gästebuch | Facebook | Kontakt | Impressum | Site Map


Copyright @ TSV Vier Pfötchen-Viersen e.V. (2016) | tsvvierpfoetchen-viersen@web.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü